Meine Arbeiten

Mein persönliches Blog ist ursprünglich als Wordpress-Installation entstanden, auf der ich die Erstellung eines "Themes" für dieses System ausprobieren wollte. Da ich selbst mit Wordpress allerdings schnell unzufrieden war, weil es für meinen Bedarf zu überladen war, zog ich mein Blog mehrmals um - zunächst auf AnchorCMS, das mir dann wiederum zu spartanisch daherkam, schlussendlich auf Kirby CMS.
Noch immer betrachte und nutze ich mein Blog auch als "Spielwiese", um bspw. neue CSS-Funktionen testen zu können.

Da ich ein Freund minimalistischer Gestaltung bin und gerade längere Texte möglichst ablenkungsfrei lesen können möchte, habe ich den Inhaltsbereich des Blogs einspaltig umgesetzt. Die wichtigsten Navigationspunkte finden sich allesamt im Seitenkopf, sekundäre Informationen über den Blogartikel, etwa dessen Veröffentlichungsdatum, unterhalb des Beitrags.
In den Artikel eingebundene Bilder brechen allerdings seitlich ein Stück aus dem Raster heraus, um das Layout ein wenig aufzulockern.
Darüber hinaus ist das Blogdesign responsive, sodass sich auf schmaleren Bildschirmen die Hauptnavigation auf Icons reduziert, während die Informationen über einzelne Blogartikel nach und nach von einer horizontalen in eine vertikale Anordnung wechseln.

Farblich basiert das Design auf dem Bild im Seitenkopf - das hellere Blau der Links und das dunklere im Fußbereich sind ebenso direkt aus dem Bild entnommen wie die leicht rosa gefärbten Trennlinien.

Mein Blog besuchen